Ei- und hasenförmige Amöhrikaner liegen in und um ein umgekipptes Körbchen mit Ostergras

Amöhrikaner

Der Frühling kommt langsam aber sicher und auch Ostern rückt immer näher. Und damit auch die Frage, was es Ostern ins Nestchen und für die Kaffeetafel geben soll. Letztes Jahr haben wir fleißig Pralinen gegossen und gefüllt. Dabei sind z.B. diese köstlichen Zitronen-Ingwer- und Schoko-Chili-Pralinen entstanden. Da wir aber gerne jedes Jahr etwas Neues ausprobieren wollen, haben meine Große und ich ein paar unheimlich niedliche Amöhrikaner kreiert. Dabei handelt es sich um fluffige Amerikaner mit saftigen Möhren im Teig.

Die Amöhrikaner sind wirklich schnell gemacht, da die Zutaten eigentlich nur zusammen gerührt werden müssen. Noch schneller geht es wenn du einen Hochleistungsmixer hast und die Möhren darin kurz klein häckselst. So sparst du dir das Reiben von Hand. Zudem brauchst du keine ausgefallenen Zutaten, sodass du wahrscheinlich ganz spontan loslegen kannst.

Vor allem das Verzieren hat viel Spaß gemacht. Meine Tochter hat mit einer Engelsgeduld einzelne Zuckerstreusel auf die eiförmigen Amöhrikaner gelegt, um ihnen das perfekte Oster Aussehen zu verleihen. Und sie sind doch wirklich zauberhaft geworden. Ganz besonders haben es mir die kleinen Hasenpops angetan, wie sie so im Ostergras liegen. Auf jeden Fall passen diese niedlichen Amöhrikaner perfekt ins Osternest oder auf die Kaffeetafel um den Frühlingsanfang zu feiern.

Ein hasenkopfförmiger Amöhrikaner liegt in Ostergras

Möchtest du das Rezept etwas zahnfreundlicher gestalten, kannst du den Zucker 1:1durch Xylit ersetzen. Achte aber am besten darauf den Xylitguss sehr dünn zu machen. Ist er zu dick, dann wird es erstens sehr süß und zweitens kann es sein, dass du Bauchbeschwerden bekommst, wenn du nicht so an Xylit gewöhnt bist. Also taste dich lieber langsam heran.

ACHTUNG: Xylit ist für Hunde gefährlich. Wenn du einen Hund hast, achte gut darauf, dass er nicht nascht.

Ei- und hasenförmige Amöhrikaner liegen in und um ein umgekipptes Körbchen mit Ostergras

Amöhrikaner

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 75 g Möhre
  • 50 g Zucker
  • 60 g Margarine
  • 150 g Mehl
  • 1 EL Stärke
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 ml Pflanzendrink

Guß und Deko

  • 50-100 g Puderzucker
  • ca.3 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe nach Wahl
  • Zuckerdekor

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Möhre schälen und fein reiben.
  • Die restlichen Zutaten zu den geriebenen Möhren geben und vermischen.
  • Mit einem Spritzbeutel den Teig in Hasenkopf- und Eiform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
  • Bei 180°C ca. 15min backen bis die Amöhrikaner anfangen braune Ränder zu bekommen.
  • Nach dem Abkühlen aus 5 Teilen Puderzucker und 1 Teil Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren und auf die geraden Seite der Amöhrikaner (die vorher auf dem Backblech lag) streichen.
  • Falls du Zuckerdekor verwendest, diese in den noch feuchten Zuckerguss geben.
  • Etwas Zuckerguss nach Belieben einfärben und die Amöhrikaner damit verzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating