In einem kleinen Körbchen liegen mehrere braune Aprikosen-Nuss-Eier, sowie einige Holzeier in Ostergras. Daneben steht ein Küken aus Pompoms und ein paar Haselnüsse sind um das Körbchen verteilt.

Aprikosen-Nuss-Eier

In einem kleinen Körbchen liegen mehrere braune Aprikosen-Nuss-Eier, sowie einige Holzeier in Ostergras. Daneben steht ein Küken aus Pompoms und ein paar Haselnüsse sind um das Körbchen verteilt.

Ostern naht und damit die Frage, was man ins Osterkörbchen packen soll. Wie wäre es denn mit diesen leckeren Aprikosen-Nuss-Eiern? Sie sind schnell gemacht, schmecken toll und versorgen dich sowohl mit Energie, als auch mit ordentlich Eisen.

Aprikosen-Nuss-Eier

Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 12 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 90 g Aprikosen
  • 30 g Haferflocken
  • 50 g Haselnüsse
  • 35 g Haselnussmus
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • 2 TL Kakaopulver

Anleitungen

  • Alle Zutaten (aber nur 1 TL Kakaopulver) in einem Hochleistungsmixer pürieren bis ein gut knetbarer Teig entstanden ist. Ggf. etwas mehr Ahornsiurp oder Nussmus hinzugeben, wenn die Masse zu bröselig sein sollte.
  • Mit den Händen aus dem Teig Eier formen und in dem restlichen TL Kakaopulver wälzen.
  • Im Kühlschrank aufbewahren. So werden sie etwas fester.

Falls du noch weitere Ideen fürs Osterkörbchen suchst, schau mal hier:

Blätterkrokant

Osterlämmchen mit Überraschung

Amöhrikaner

Schoko-Chili-Pralinen

Zitronen-Ingwer-Pralinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating