Auf einem dunklen Holzbrett liegen mehrere Bärlauchhörnchen. Daneben liegen einige Bärlauchblätter.

Bärlauchhörnchen

Softer Hefeteig trifft auf würzig-scharfen Bärlauch. Diese Hörnchen sind nicht nur unheimlich schön anzusehen, sie schmecken auch verflucht lecker. Dabei ist die Herstellung denkbar einfach und es werden nicht viele Zutaten benötigt.

Das Rezept für die verwendete Bärlauchpaste findest du hier.

Auf einem dunklen Holzbrett liegen mehrere Bärlauchhörnchen. Daneben liegen einige Bärlauchblätter.

Bärlauchhörnchen

Zubereitungszeit30 Min.
Ruhezeit30 Min.
Portionen: 11 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 20 g Hefe
  • 250 g Sojamilch lauwarm
  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 50 g Rapsöl
  • 1 EL Salz

Füllung

  • ca. 130 g Bärlauchpaste
  • 60 g veganer Hirtenkeese optional

Anleitungen

  • Hefe in der Sojamilch auflösen.
  • Mehl, Öl und Salz hinzufügen und zu einem weichen Teig verkneten.
  • Mit einem sauberen Tuch abdecken und 30min in der Nähe der Heizung gehen lassen.
  • Teig ausrollen und in elf Rechtecke schneiden.
  • Die Rechtecke von der kurzen Seite her bis zur Mitte mehrmals einschneiden.
  • Auf die intakte Seite je einen Teelöffel Bärlauchpaste streichen und ggf. etwas veganen Hirtenkeese krümeln.
  • Von der bestrichenen Seite her aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Bei 200°C Umluft ca. 20min backen bis die Oberfläche goldbraun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating