Drei Doppelkekse liegen neben Haselnüssen auf einer weißen Serviette. Daneben steht eine kleine Holzkiste in der abwechselnd braune und weiße Doppelkekse liegen.

Doppelkekse

Drei Doppelkekse liegen neben Haselnüssen auf einer weißen Serviette. Daneben steht eine kleine Holzkiste in der abwechselnd braune und weiße Doppelkekse liegen.

Wer kennt sie nicht, die Doppelkekse? In meiner Kindheit waren die Kekse mit dem Prinzen gefühlt in aller Munde. Und sie waren ja auch so lecker: Zwei knackige Kekse mit einer leckeren Schokocreme dazwischen. Ich habe meist die Kekse auseinander gedreht und erst die Schokocreme gegessen, bevor ich mich dann den knusprigen Keksen gewidmet habe.

Auch jetzt mag ich Doppelkekse immer noch sehr gerne und esse sie immer noch auf die gleiche Art wie früher. Meine selbstgemachte Variante schmeckt mir aber wesentlich besser als jede gekaufte.

Dabei sind die Kekse in weniger als 30min. gemacht und lassen sich leicht variieren. So kannst du nach Belieben Gewürze, wie Zimt, Ingwer oder Kardamom in den Teig oder die Schokocreme geben. Auch kannst du das Haselnussmus in der Schokocreme gegen ein beliebiges anderes Nussmus austauschen und erzielst so auch immer wieder neue Geschmacksvarianten.

Zudem hast du die Möglichkeit die Doppelkekse mit Kristallzucker oder mit Dattelsirup herzustellen. Für beide Varianten habe ich die Mengen ins untenstehende Rezept geschrieben. Verwendest du Dattelsirup, werden die Kekse braun und schmecken etwas fruchtiger. Diese Variante schmeckt mir noch besser, als die Kekse mit Kristallzucker.

Frisch gebacken sind die Doppelkekse schon sehr lecker, aber es lohnt sich etwas geduldig zu sein. Wenn sie ein paar Tage in einer Dose durchziehen durften, schmecken sie noch viel besser.

Drei Doppelkekse liegen neben Haselnüssen auf einer weißen Serviette. Daneben steht eine kleine Holzkiste in der abwechselnd braune und weiße Doppelkekse liegen.

Hast du Lust auf weitere leckere Kekse? Dann sind vielleicht meine Igel- oder die Kardamomkekse was für dich.

Besuche mich auch gerne auf Instagram und verpasse keinen neuen Beitrag mehr.

Doppelkekse

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 25 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 100 g Puderzucker oder 80g Dattelsirup
  • 1 Pr. Salz
  • 120 g Margarine

Schokocreme

  • 140 g Haselnussmus
  • 40 g Dattelsirup
  • 2 EL Backkakaopulver

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Keksteig zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3-5mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher eine gerade Anzahl Kekse ausstechen.
  • Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 10-12min. bei 180°C Umluft backen.
  • Auf einem Rost etwas abkühlen lassen.
  • Währenddessen alle Zutaten für die Schokocreme vermischen.
  • Auf die Hälfte der Kekse etwas Schokocreme geben und einen weiteren Keks aufsetzten.
  • Die Schokocreme wird mit der Zeit etwas fester. Am besten schmecken die Doppelkekse, wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating