Auf einem weißen Untergrund liegt ein blau-weiß kariertes Handtuch. Daneben sind mehrere Nudelmuffins mit Bärlauch drapiert.

Nudel-Bärlauch-Muffins

Auf einem weißen Untergrund liegt ein blau-weiß kariertes Handtuch. Daneben sind mehrere Nudelmuffins mit Bärlauch drapiert. Eine Hand hält einen dieser Muffins in der Luft.

Heute gibt es einen leckeren kleinen Snack, den man wunderbar zum nächsten Frühlingspicknick mitnehmen kann: Nudel-Bärlauch-Muffins. Bei meinen Kindern sind die sie sehr beliebt und werden auch gerne als Pausenmahlzeit mit in die Schule genommen.

In diesem Rezept verwende ich neben frischem Bärlauch auch meine wunderbare Bärlauchpaste. Davon habe ich zur Bärlauchzeit immer ein Glas im Kühlschrank.

Nudel-Bärlauch-Muffins

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 12 Stück
Autor: Chris

Equipment

  • Muffinblech

Zutaten

  • 250 g Linguini alternativ gehen auch Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 ml Hafercuisine
  • 2 EL Speisestärke
  • 50 g Reibekeese vegan
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 2 TL Barlauchpaste
  • 30 g frischer Bärlauch
  • 130 g veganer Schinken
  • 1 EL Rapsöl zum fetten der Form

Anleitungen

  • Nudeln in ausreichend Wasser 8min kochen. Abgießen und abtropfen lassen.
  • Zwiebel fein Würfeln und in Öl glasig braten.
  • Hafercuisine mit Stärke, Keese, Gewürzen und Bärlauchpaste verrühren.
  • Bärlauch waschen, trocken tupfen und grob hacken.
  • Veganen Schinken in kleine Würfel schneiden.
  • Schinken, Bärlauch, Zwiebel und abgetropfte Nudeln zu der Hafercuisine geben. Gut vermischen.
  • Muffinblech mit Öl fetten.
  • Nudeln mit einer Gabel eindrehen und auf die Muffinmulden verteilen. Restliche Sauce auf den Nudeln verteilen und etwas in die Form drücken.
  • Muffins bei 180°C ca. 25-30min backen bis die Oberfläche beginnt zu bräunen.
  • Abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating