vegane Pralinen

Schoko-Chili-Pralinen

Hier kommt ein weiteres Pralinenrezept, das sehr einfach und relativ schnell gemacht ist, wenn du fertige Pralinenhohlkörper verwendest. Du kannst sie natürlich auch selbst machen.

Der erste Biss in diese Pralinen ist süß schokoladig, aber im Abgang kommt dann die schöne Schärfe der Chilis. Je nachdem welche Chilis du verwendest, kannst du mehr oder weniger Chilipulver nehmen. Ich hatte eine Mischung verschiedener Chilis aus meinem Garten genommen, die von der Schärfe im niedrigen bis mittleren Bereich lagen.

Schoko-Chili-Pralinen

Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit2 Stdn.
Keyword: einfach, schnell
Portionen: 10 Stück

Equipment

  • Wasserbad
  • Handmixer
  • Spritzbeutel

Zutaten

  • 10 Pralinenhohlkörper weiß
  • 15 g vegane Sahne aufschlagbar
  • 25 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 TL Chilipulver
  • 20 g weiße Schokolade zum Verschließen der Pralinen

Anleitungen

  • Die Kuvertüre hacken und zusammen mit der Sahne im Wasserbad schmelzen.
  • Je nach gewünschter Schärfe ca. 1 TL Chilipulver in die Ganache rühren.
  • Die Ganache ca. 1h im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Mit einem Handrührgerät die kalte Ganache etwas aufschlagen.
  • Anschließend die Ganache mit einem Spritzbeutel in die Pralinenhohlkörper füllen und an einem kühlen Ort etwas fest werden lassen.
  • Die Pralinen mit etwas geschmolzener weißen Schokolade verschließen und fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating