Vier süße Martinsgänse aus Teig liegen auf einer Serviette. Drumherum liegen bunte Herbstblätter und Kastanien. In einer Ecke steht eine orange Laterne.

Süße Martinsgänse

Sankt Martin steht vor der Tür und ich freue mich schon sehr darauf. Den Laternenumzug habe ich immer geliebt. Meine Mutter hat früher immer unsere ganzen alten Laternen an einer Lichterkette im Küchenfenster aufgehangen. Das sah einfach wundervoll aus. Und abends nach dem Laternenumzug gab es dann immer heißen Kakao und ein Weckchen vom Sankt Martin. Mein ultimatives Weckmenschrezept habe ich ja bereits mit euch geteilt. Darum gibt es dieses Jahr ein Rezept für leckere süße Martinsgänse für dich.

Vier süße Martinsgänse aus Teig liegen auf einer Serviette. Drumherum liegen bunte Herbstblätter und Kastanien. In einer Ecke steht eine orange Laterne.

Die Basis bildet ein einfacher Quark-Öl-Teig. An Stelle des Quarks funktioniert Sojajoghurt ganz wunderbar.

Die Martinsgänse sind ganz schnell gemacht und erfordern keine Vorkenntnisse. Wenn du keine Ausstechform in Gänseform hast, kannst du natürlich auch jede beliebige andere Form verwenden. Oder du nutzt einfach ein Glas als Ausstecher und machst leckere Brötchen. Du kannst die Gänse natürlich auch frei Hand mit einem Messer ausschneiden, wenn du Lust hast.

Süße Martinsgänse

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Portionen: 11 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 240 g Sojajoghurt
  • 120 g Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 8 EL Rapsöl
  • 430 g Weizenmehl
  • 1 P. Backpulver
  • 3 EL Hafercuisine optional, zum Bestreichen
  • Saaten nach Wahl zum Bestreuen

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen.
  • Gänse ausstechen oder ausschneiden.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Ggf. mit etwas Hafercuisine bestreichen. Evtl. mit Sesam, Mohn oder Hanfsamen bestreuen.
  • Bei 180°C Umluft 10-12min. backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating