Tomaten mit Paniermehlhaube in einer weißen Auflaufform.

Tomaten mit Paniermehlhaube

Tomaten mit Paniermehlhaube in einer weißen Auflaufform.

Dieses Rezept geisterte schon ewig in meinem Kopf. Ich erinnere mich, dass ich vor einer gefühlten Ewigkeit bei meinen Schwiegereltern mit Paniermehl überbackene Tomaten gegessen habe. Damals habe ich sie sehr lecker gefunden, dann aber nicht weiter daran gedacht.

Vor Kurzem kam mir diese Tomaten dann wieder in den Sinn und ich hatte einfach unheimlich Lust darauf. Also habe ich mir ein eigenes Rezept gebastelt und bin vom Ergebnis begeistert.

Die Tomaten mit Paniermehlhaube machen kaum Arbeit und sind eine tolle Beilage.

Am besten schmecken sie solange sie noch warm sind, aber du solltest sie auf jeden Fall ein wenig abkühlen lassen, nachdem du sie aus dem Ofen geholt hast. Die Tomaten speichern aufgrund ihres Wassergehalts Wärme sehr gut und sind darum furchtbar heiß.

Tomaten mit Paniermehlhaube in einer weißen Auflaufform.

Tomaten mit Paniermehlhaube

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 12 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 6 Tomaten mittelgroß
  • 100 g Margarine weich
  • 100 g Paniermehl
  • 10 g gehackte Kräuter TK oder frisch
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Hefeflocken

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach oben in eine Aufflaufform legen.
  • Margarine, Paniermehl, Kräuter, Gewürze und Hefeflocken verkneten.
  • Je ca. einen EL dieser Masse auf jede Tomatenhäflte geben.
  • Tomaten für 20-30min. bei 180°C backen. Die Tomaten sind fertig wenn die Haube goldbraun ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating