Scones, Sandwiches und Petit Four auf einer Etagere auf einer Kaffeetafel. Daneben Marmelade, und vegane clotted cream.

Vegane Teeparty

Scones, Sandwiches und Petit Four auf einer Etagere auf einer Kaffeetafel. Daneben Marmelade, und vegane clotted cream.

Die letzten Tage war hier graues, kaltnasses Wetter und ich merkte wie sich die Laune bei den Kindern und mir immer weiter zum schlechten veränderte. Um diese Abwärtsspirale zu durchbrechen beschlossen wir kurzerhand eine kleine Teeparty nur für uns zu veranstalten.

Meine Vorliebe für englisches Essen ist dir ja mittlerweile bekannt, wenn du meinen Blog aufmerksam verfolgt hast. Darum war für uns klar, dass es zu unserer kleinen Teeparty, Scones mit „Clotted Cream“, ein paar Fingersandwiches und süße kleine Petit Fours geben sollte.

Ein Rezept für die Scones war schnell erstellt, die „Clotted Cream“ machte mir eher Kopfzerbrechen. Bei der Variante mit Kuhsahne wird diese sehr lange im warmen Ofen stocken gelassen, vorsichtig abgeseiht und es entsteht so eine sehr fettige, aber leckere Masse.

Scone mit clotted cream und Marmelade auf einem Teller.

Vegane Schlagcreme ist von sich aus meist schon fettärmer als die Tiervariante und der Prozess des Stockenlassens klappte auch nicht wirklich. Also musste ich umdenken und habe beschlossen das Fett in Form von veganer Butter hinzuzufügen. Dadurch bekommt die Creme zudem einen lecker buttrigen Geschmacke. Meine Variante der „Clotted Cream“ ist somit ein Verschmelzung von Schlagcreme und veganer Butter. Auf lauwarmen Scones, mit einem Löffel Erdbeermarmelade getoppt, schmeckt sie einfach himmlisch.

Typisch für eine Teeparty sind kleine Sandwiches

Zu einer typischen Teeparty gehören aber nicht nur leckere Scones, sondern auch Sandwiches. Die Basis hierfür bildet weißes Toastbrot, von dem du die dünne Kruste entfernst. Diese Reste kannst du entweder zu Croutons verarbeiten, trocknen für Paniermehl oder einfach so essen.

Das Sandwich, dass mir als erstes in den Sinn kommt, wenn ich an eine englische Teeparty denke, ist ein Gurkensandwich. Es ist super schnell gemacht: Zwei Scheiben weißes Toastbrot mit veganem Sauerrahm/Frischkäse (es geht auch einfach Margarine) bestreichen. Auf eine Scheibe kommen dünne Streifen Gurke, die mit Salz und Pfeffer gewürzt werden. Anschließend kommt die zweite Scheibe Brot darauf und das Sandwich wird diagonal in vier Stücke geschnitten. Die Gurkenstreifen lassen sich super mit einem Sparschäler schneiden. Aber vermeide den inneren Kernbereich zu verwenden, das wird nur eine Matscherei. Das Innere kannst du aber super für andere Sachen, z.B. Tzatziki verwenden.

Scones, Sandwiches und Petit Four auf einer Etagere auf einer Kaffeetafel. Daneben Marmelade, und vegane clotted cream.

Als zweite Variante habe ich mich für einen veganen Eiersalat entschieden. Dabei handelt es sich um ein Rezept von Mangold & Muskat, das uns sehr gut geschmeckt hat.

Vielleicht hast du auch Lust eine kleine Teeparty zu veranstalten. Schreibe mir gerne was du geplant hat und wie die Umsetzung war.

Scones mit „Clotted Cream“

Scones mit Clotted Cream dürfen bei keiner englischen Teeparty fehlen. Dieses Rezept ist die vegane Version, schmeckt aber genau so gut wie das Original.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Portionen: 12 Stück

Zutaten

Scones

  • 230 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 50 g Margarine weich
  • 120 ml Pflanzendrink
  • 1 Hand voll Rosinen optional
  • etwas Mehl zum Ausrollen
  • 3 EL Pflanzencuisine zum Bestreichen

"Clotted Cream"

  • 50 ml vegane Schlagcreme
  • ½ P Sahnefest
  • 25 g vegane Butter weich
  • 1 TL Zucker

Anleitungen

Scones

  • Die trockenen Zutaten mischen.
  • Sojajoghurt, Margarine und Pflanzendrink hinzugeben. Erst mit einem Löffel vermischen, dann vorsichtig mit den Händen verkneten.
  • Möchtest du zweierlei Scones machen, den Teig in zwei Hälften teilen und unter eine Hälft die Rosinen kneten.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 1cm dick ausrollen und mit einem Glas 12 Kreise ausstechen.
  • Mit etwas Pflanzencuisine bestreichen und bei 220°C Umluft ca. 15-20min backen bis die Scones eine goldgelbe Oberfläche haben.

"Clotted Cream"

  • Schlagcreme mit dem Mixer etwas anschlagen bis sie gerade so fest ist.
  • Sahnefest hinzugeben und kurz mixen.
  • Nach und nach die sehr weiche vegane Butter hinzugeben und immer wieder gut mixen.
  • Den Zucker hinzugeben und nochmal gut durchmixen.

2 Kommentare

  1. Danke für das gute Feedback zum Eiersalat!
    So eine britische Teeparty will ich auch mal machen, sobald man wieder ein paar Leute gleichzeitig treffen kann 🙂

    1. Sehr gerne, der Eiersalat ist auch einfach lecker. Der Zeit fiebere ich auch schon entgegen. Dann wird bei uns sicher auch eine große Teeparty gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating