Mehrere Blätterteigtaschen liegen auf einem Backblech mit Backpapier.

Wirsingtaschen

Mehrere Blätterteigtaschen liegen auf einem Backblech mit Backpapier. Eine davon ist halbiert, sodass man die Füllung sehen kann.

Wirsing wird bei uns eigentlich nicht gerne gegessen. Aber es gibt eine große Ausnahme: In Form dieser Wirsingtaschen aus Blätterteig lieben ihn hier Alle.

Die Taschen eignen sich super für unterwegs, für Büro oder Schule oder auch für ein kleines Picknick im Grünen.

Wirsingtaschen

Zubereitungszeit35 Min.
Portionen: 12 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 200 g Wirsing
  • 2 große Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 EL Öl
  • 180 g veganes Hack
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 Pr. Pfeffer
  • ½ TL Paprikapulver
  • 550 g Blätterteig
  • 2 EL Hafercuisine zum Bestreichen
  • 2 EL Sesam zum Bestreuen

Anleitungen

  • Wirsing, Champignons und Frühlingszwiebel fein hacken oder kurz im Hochleistungsmixer zerkleinern.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin gut anbraten.
  • Hack hinzugeben und mit anbraten.
  • Tomatenmark und Gewürze hinzugeben. und gut vermischen.
  • Blätterteig ausrollen. Auf eine Seite 12 Häufchen Wirsing-Hack-Füllung geben. Um jedes Häufchen an allen Seiten je ca. 1cm Platz lassen.
  • Blätterteig über die Füllung klappen und gut festdrücken.
  • Taschen auseinander schneiden und mit einer Gabel die Ränder festdrücken.
  • Blätterteig mit Hafercuisine bestreichen und mit Sesam bestreuen.
  • Im Backofen bei 200°C Umluft ca. 20min backen bis der Teig goldgelb ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating