Go Back

Zwetschgenknödel

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gericht: Hauptgericht
Keyword: besonders, saisonal
Portionen: 14 Stück

Equipment

  • Kartoffelpresse (alternativ Kartoffelstampfer oder Gabel)
  • Schüssel
  • Kochtopf
  • Messer
  • Pfanne
  • Pfannwender
  • Küchenwaage

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • 100 g Margarine
  • 100 g Grieß
  • 220 g Mehl
  • 14 Zwetschgen
  • 160 g Margarine
  • 200 g Paniermehl

Anleitungen

  • Kartoffeln waschen und im Backofen bei 200°C ca. 30min garen. Je nach Größer der Kartoffeln kann die Garzeit variieren. Wenn sie von Innen weich sind, sind sie gar.
  • Nach dem Abkühlen die Kartoffeln schälen und durch eine Kartoffelpresse geben.
  • Den Kartoffelbrei mit Margarine, Grieß und Mehl zu einem geschmeidigem Teig verkneten.
  • Die Zwetschgen waschen und entkernen.
  • Aus dem Kartoffelteig 14 Kugeln formen, diese in der Hand platt drücken, eine Zwetschge hineingeben und eine Kugel formen.
  • Die fertig gerollten Knödel in leicht siedendem Wasser ca. 10-12min gar ziehen lassen. Wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind sie gar.
  • Noch während die Knödel gar ziehen, in einer Pfanne 160g Margarine schmelzen.
  • Paniermehl hinzugeben und goldbraun anbraten.
  • Die fertig gegarten Knödel in der Paniermehlmischung wenden.