Go Back

Kotzende Brötchen

Zubereitungszeit1 Std.
Gehzeit1 Std.
Portionen: 10 Stück

Zutaten

Pudding

  • 250 ml Haferdrink
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Ingwer
  • ¼ TL Muskat gemahlen
  • ¼ TL Piment gemahlen

Teig

  • 25 ml Haferdrink lauwarm
  • 10 g Hefe frisch
  • 25 g Zucker
  • 100 ml Kürbispüree
  • 250 g Mehl
  • etwas Mazipan oder Fondant braun
  • etwas Kakaopulver

Anleitungen

Pudding

  • Stärke und Zucker mit dem Haferdrink anrühren und unter ständigem Rühren erhitzen bis der Pudding beginnt einzudicken.
  • Gewürze dazu geben und den Pudding abkühlen lassen. Dabei ab und zu Rühren um die Bildung einer Haut zu verhindern.
  • Den abgekühlten Pudding in Eiswürfelformen füllen und in den Gefrierschrank stellen.

Teig

  • Hefe im lauwarmen Hefedrink auflösen.
  • Kürbispüree, Zucker und Mehl hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Diesen eine Stunde abgedeckt ruhen lassen.
  • Teig ca 5mm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen.
  • In die Mitte jedes Teigkreises einen Puddingeiswürfel geben, die Teigränder über den Würfel schlagen, gut festdrücken und eine Kugel formen.
  • Die Brötchen rundherum einschneiden oder mit Küchenschnur leicht abbinden, um die Kürbisform zu erhalten.
  • Etwas Teig mit Kakaopulver verkneten, Stiele für die Kürbisse formen und oben auf die Brötchen setzen.
  • Die Brötchen auf einem kleinen Stück Backpapier in einen Dämpfer setzen und 20min bei 120°C dämpfen. Wenn Schnur verwendet wurde, diese vorsichtig entfernen solange die Brötchen noch heiß sind.
  • Mit etwas Marzipan Augen und Nase auf die Brötchen setzen und mit einem scharfen Messer tief einen Mund einschneiden.