Go Back

Seitanfilets

Ein einfaches Rezept für festliche, vegane Filets und eine leckeren Sauce mit Rotwein.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 20 Min.
Keyword: festlich, klassisch, Seitan, Weihnachten
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

Seitan

  • 330 g Kidneybohnen abgetropft
  • 50 g rote Beete
  • 1 TL Salz
  • 1 Pr. Pfeffer
  • 1 TL Shiitakepulver
  • 1 TL Backkakao
  • 60 g Paniermehl
  • 150 g Gluten

Marinade

  • 400 ml Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 1 Zwiebel
  • ½ TL Pfefferkörner
  • 1 TL Salz
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren
  • ½ TL Beifuß getrocknet
  • ½ TL brauner Balsamicoessig
  • 1 EL Rapsöl

Sonstiges

  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rapsöl

Sauce

  • ca. 500 ml Marinade vom Seitan
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Margarine

Anleitungen

Seitan

  • Alle Zutaten für den Seitan, bis auf Paniermehl und Gluten, zusammen gut pürieren.
  • Paniermehl und Gluten hinzugeben und mit den Händen gut verkneten.
  • Aus der Masse zwei Würste mit einem Durchmesser von ca. 5cm formen.

Marinade

  • Wasser und Rotwein mischen.
  • Zwiebel in feine Streifen schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten für die Marinade zum verdünnten Rotwein geben.
  • Die Seitanwürste in die Marinade geben und in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank 3-5 Tage durchziehen lassen.
  • Nach dieser Zeit Seitan aus der Marinade nehmen und etwas trocken tupfen. Die Marinade verwahren, da sie noch für die Sauce gebraucht wird.
  • Den Seitan von allen Seiten salzen und pfeffern.
  • In einer Pfanne 2 EL Rapsöl auf hoher Stufe erhitzen und die Seitanwürste rundherum scharf anbraten.
  • Anschließend den Seitan fest in Alufolie packen und bei 180°C für 25-30min. backen. Die finale Backzeit hängt vom Backofen ab, daher nach ca. 25min. den Seitan auswickeln und anschneiden um zu schauen ob er im Inneren schon fest ist. Wenn er noch schleimig-teigig wirkt, wieder einwickeln und weiter backen. Am besten schmecken die Filets, wenn sie gerade so fest sind. Backen sie zu lange, werden sie im Inneren trocken.
  • In der Zeit in der der Seitan im Ofen ist, die Sauce zubereiten.
  • Dazu die Marinade abseihen und mit 1 EL Speisestärke vermischen.
    Sauce unter Rühren aufkochen und die Margarine hinzugeben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zum Schluss die Seitanwürste in 1,5-2cm dicke Filets schneiden und mit beliebigen Beilagen und der Sauce servieren.