Mehrere Knochen aus Hefeteig liegen auf einem weißen Tuch.

Wurstknochen

Ein halbierter Hefeteigknochen liegt auf schwarzem Untergrund. Man sieht im Inneren den Querschnitt eines Würstchens und etwas geschmolzenen Keese.

Halloween naht und damit ist endlich wieder die Zeit für niedlich gruselige Leckereien gekommen. Zwar feiern wir Halloween nicht, aber die Kinder freuen sich über leicht gruselige Gerichte und Snacks. Diesmal habe ich ganz simple Wurstknochen aus Hefeteig und gekauften veganen Würstchen gemacht.

Sie sind ganz einfach zu machen und kommen dabei nicht nur bei Kindern super an. Pur schmecken sie lecker, aber du kannst sie auch wunderbar mit Ketchup servieren. So machen sie auch bei deinem nächsten Halloweenbuffet ordentlich was her.

Bei diesem Rezept habe ich mit Trockenhefe gearbeitet. Dadurch ist der Teig richtig schnell gemacht und du kannst dir die Gehzeit schenken. Somit sind die Wurstknochen wirklich ruck zuck vorbereitet. Noch schneller geht es nur, wenn du gekauften Pizzateig verwendest.

Mehrere Knochen aus Hefeteig liegen auf einem weißen Tuch.

Wenn du etwas mehr Zeit investieren möchtest, kannst du die Würstchen auch ganz einfach selber machen. Dafür eignet sich z.B. die Wurst aus meinem Currywurstrezept.

Wurstknochen

Perfekt für die nächste Halloweenparty: Würstchen im Schlafrock in gruseligem Gewand.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 12 Portionen
Autor: Chris

Zutaten

Hefeteig

  • 500 g Mehl
  • 1 P. Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 120 ml Wasser

Sonstiges

  • 12 kleine Würstchen vegan
  • 100 g Reibekeese vegan

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig zu einem einheitlichen Teig verkneten.
  • Teig ca. 5mm dünn ausrollen und in 12 Stücke schneiden, die ca. doppelt so lang sind, wie die Würstchen.
  • Den Reibekeese auf den Teigstücken verteilen. Dabei rundherum einen kleinen Rand frei lassen.
  • Je ein Würstchen mittig auf den Keese legen und den Teig um dieses legen. Die Ränder gut festdrücken.
  • Links und rechts die überstehenden Enden zu je zwei abstrakten Kugeln formen, damit insgesamt eine Knochenform entsteht.
  • Teigknochen für 20-25min bei 180°C Umluft backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating