Wurstsalat in einer kleinen Schale auf einem Brett. Dahinter liegen ein paar Scheiben Knäckebrot

Wurstsalat

Halbzeit meiner Oktoberfestwoche. Diesmal handelt es sich um ein richtiges Blitzrezept für leckeren Wurstsalat. Natürlich auch in vegan. Er passt super auf Schwarz- oder Knäckebrot, ist aber auch pur zu einer Laugenbrezel ein Genuss.

An Wurst kannst du jeden veganen Aufschnitt nach “Lyoner” Art nehmen, den du im Supermarkt findest. Wenn du etwas mehr Zeit hast, dann kannst du auch meine Cashoner dafür nutzen. Die ist ebenfalls schnell und ohne viel Aufwand gemacht, braucht aber ein wenig Zeit zum Gelieren.

Ich habe diesmal eine Variante meiner Cashoner aber aus Sonnenblumenkernen verwendet. Die passte sehr gut zu den restlichen Zutaten. Da sie aber etwas weicher ist, solltest du den Salat vorsichtig vermengen, wenn du diese Wurst verwendest.

Hast du alle Zutaten für den Wurstsalat parat, ist er super fix angerührt und du kannst ihn dir pur oder auf Brot schmecken lassen. Ich finde der Salat schmeckt am Besten, wenn man ihn ein paar Stunden durchziehen lässt. Aber ganz frisch gemacht ist er auch schon super lecker.

Wurstsalat

Vorbereitungszeit10 Min.
Portionen: 4 Portionen
Autor: Chris

Zutaten

  • 1 rote Zwiebel
  • 70 g vegane Wurst
  • 130 g Gewürzgurken
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
  • Gewürzgurken und Wurst in feine Streifen schneiden und zur Zwiebel geben.
  • Petersilie hacken und zusammen mit den restlichen Zutaten zu Zwiebel, Gurke und Wurst geben.
  • Alles gut vermengen und ein wenig durchziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating