vegane Pralinen

Zitronen-Ingwer Pralinen

Ostern rückt näher und in meiner Küche geht es momentan sehr schokoladig zu. Bald sollen dann viele kleine Leckereien die Osternester der Kinder füllen.

Heute entstanden ein paar zitronige Frühlingspralinen mit dunkler Schokolade und weißer Ganache.

vegane Pralinen

Die Pralinenhohlkörper kannst du kaufen oder auch recht einfach selber machen. Dazu eine Pralinenform mit Watte polieren, mit temperierter Schokolade füllen und diese wieder ausgießen. Mit einem Teigschaber die überstehende Schokolade abstreichen und die Hohlformen an einem kühlen Ort, z.B. im Keller, fest werden lassen.

Wenn du Pralinen mit Muster haben möchtest, dann kannst du die Pralinenform vorher mit eingefärbter Kakaobutter oder weißer Schokolade dekorieren. Ich habe bei meinen sowohl rosa gefärbte Kakaobutter als auch gelb und grün eingefärbte weiße Schokolade verwendet, die ich mit einem Essstäbchen in die Pralinenform gestrichen habe. Beim Einfärben der Kakaobutter/ Schokolade solltest du darauf achten, dass du fettlösliche Lebensmittelfarbe verwendest. Und Achtung, nicht jede Lebensmittelfarbe ist vegan.

Zitronen-Ingwer-Pralinen

Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeiten4 Stdn. 30 Min.
Keyword: frisch, süß, zitronig
Portionen: 20 Stück

Equipment

  • Pralinenform
  • Mixer
  • Wasserbad oder Topf mit passender Schüssel

Zutaten

  • 20 Zartbitterhohlkugeln gekauft oder selbstgemacht
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 20 g vegane Sahne aufschlagbar
  • 50 g vegane weiße Schokolade
  • 5 TL Zitronen-Ingwer-Sirup

Anleitungen

  • Die weiße Schokolade zusammen mit der Sahne über dem Wasserbad schmelzen.
  • Den Zitronen-Ingwer-Sirup hinzu geben und gut unterrühren.
  • Anschließend die flüssige Ganache in einen hohen Rührbecher geben und für ca. 30min zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.
  • Mit einem Mixer die Ganache cremig schlagen.
  • Einen Spritzbeutel mit der Ganache befüllen, diese bis 2mm unter den Rand in die vorbereiteten Pralinenhohlformen spritzen.
  • Die Pralinen mehrere Stunden an einen kühlen Ort (z.B. den Keller) stellen, bis die Ganache etwas fester wird.
  • Im Wasserbad die Zartbitterschokolade schmelzen und die gefüllten Pralinenhohlkörper damit verschließen.
  • Die Schokolade an einem kühlen Ort fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.