Auf einem Brett stehen zwei Muffins zwischen mehreren Zwetschgen.

Zwetschgenmuffins ohne Industriezucker

Die Zwetschgenflut hört nicht auf und so komme ich ins Vergnügen noch mehr leckere Zwetschgenrezepte mit euch zu teilen. Heute habe ich ein sehr einfaches Rezept für “gesunde” Zwetschgenmuffins für euch. Sie sind zwar immer noch eine Süßigkeit, aber kommen ganz ohne Industriezucker aus. Ihre Süße erhalten sie nur durch getrocknete Aprikosen.

Auf einem Brett stehen zwei Muffins zwischen mehreren Zwetschgen.

Zum Bestäuben für die Optik verwende ich Puderxylit. Wenn du nur das “grobe” Xylit bekommst, kannst du es dir aber mit einem Hochleistungsmixer oder einem Pürierstab selber zu Staub mahlen. Oder du lässt es einfach weg, was dem Geschmack nicht schadet.

Falls du aber Xylit verwendest und Haustiere im Haus hast, musst du gut aufpassen. Es kann für Tiere, insbesondere Hunde lebensgefährlich werden, wenn sie es fressen!

Zwetschgenmuffins

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Portionen: 6 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 150 g Zwetschgen
  • 30 g getrocknete Aprikosen ungeschwefelt
  • 150 ml Pflanzendrink ungesüßt
  • 110 g Mehl
  • 1 TL Leinsamenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 60 g Margarine
  • 60 g Sojajoghurt ungesüßt
  • 1-2 TL Puderxylit optional

Anleitungen

  • Zwetschgen entkernen und in kleine Würfel schneiden. Beiseite stellen.
  • Getrocknete Aprikosen grob hacken und im Pflanzendrink gut pürieren.
  • Mehl, Leinsamenmehl und Backpulver vermischen.
  • Margarine, Sojajoghurt und Pflanzendrink hinzugeben und mit dem Schneebesen vermischen.
  • Zwetschgenwürfel zum Teig geben und unterheben.
  • Eine Muffinform fetten oder mit Papierförmchen auskleiden.
  • Den Teig in die Form geben und bei 180°C Umluft ohne Vorheizen für ca. 25min backen. Stäbchenprobe machen.
  • In der Form abkühlen lassen, herauslösen und ggf. mit Puderxylit bestäuben. (ACHTUNG: Xylit kann für Haustiere, vor allem Hunde, lebensgefährlich werden.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating