Go Back

Kürbisbrot

Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Gehzeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 1 Brot
Autor: Chris

Zutaten

Kürbispüree

  • 300 g Kürbis (Hokkaido)
  • 80 ml Wasser

Brot

  • 100 ml Wasser
  • 5 Datteln oder 50g Zucker
  • 20 g Hefe frisch
  • 520 g Dinkelmehl
  • 1 Pr. Salz
  • 2 EL Rapsöl

Zum Bestreichen

  • 2 EL Hafercuisine
  • 1 TL Dattelsirup oder Zucker
  • 2-3 EL Kürbiskerne

Anleitungen

Kürbispüree

  • Kürbis waschen, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  • Zusammen mit dem Wasser aufkochen und auf mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Das dauert ca. 20-25min.
  • Kürbis gut pürieren.

Brot

  • Datteln zusammen mit dem Wasser gut pürieren. Wenn stattdessen Zucker verwendet wird, diesen einfach nur zum Wasser geben.
  • Hefe ins Dattelwasser einrühren.
  • Restliche Zutaten, sowie das Kürbispüree hinzugeben und zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten.
  • Mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort 1h gehen lassen.
  • Teig nochmals kneten und zu einer Kugel formen.
  • Für die Kürbisform, drei ca. 50cm lange Stücke Küchenschnur in der Mitte zusammenknoten und sternförmig auf den Tisch legen.
  • Teigkugel mittig auf den Schnur-Stern legen und die Enden locker miteinander verknoten. Die Schnur sollte noch nicht einschneiden, da der Teig noch aufgeht.
  • Teig wieder abdecken und weitere 30min. gehen lassen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Hafercuisine mit Dattelsirup oder Zucker mischen und die Teigkugel damit bestreichen.
  • Anschließend mit Kürbiskernen bestreuen.
  • Brot für ca. 35min. bei 180°C Umluft backen. Falls das Brot während dieser Zeit schon recht dunkel wird, mit etwas Alufolie abdecken und weiter backen.
  • Direkt nach dem Backen die Fäden zerschneiden und entfernen.