Pizzakeese auf einer mit Gemüse belegten Pizza mit krossem braunem Rand.

Pizzakeese

Ein Tag in der Woche ist bei uns immer Pizzatag. An diesem Tag nehmen wir uns Zeit und backen eine wunderbare Sauerteigpizza auf unserem Schamottestein im Ofen. Und zu einer leckeren Pizza gehört für uns auch ein cremiger Pizzakeese, der schön braun wird. Mit der Zeit hat sich bei uns ein Rezept für einen sehr leckeren Keese entwickelt, der sich super zum Überbacken von vielen Gerichten eignet. Meine Kinder essen ihn auch gerne als Schmierkeese auf Brot.

Pizza mit verschiedenem Gemüse und cremigen Pizzakeese.

Zudem eignet er sich auch wunderbar um Gemüse oder frisches Baguette hinein zu dippen. Dazu kann man den Pizzakeese noch mit Kräutern und Gewürzen verfeinern. Sehr lecker sind z.B. Knoblauchstückchen und Chili, die du in den Keese rührst.

Nutzt du ihn auf Pizza, dann reicht die Menge für zwei bis drei Pizzen, je nachdem wie keesig du deine Pizza magst.

Pizzakeese

Ein schnelles und einfaches Rezept für einen leckeren Pizzakeese
Zubereitungszeit15 Min.
Autor: Chris

Zutaten

  • 200 g Sojajoghurt
  • 2 EL Tapiokastärke
  • 70 ml Wasser
  • 1-2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Alle Zutaten in einem Topf geben und mit einem Schneebesen vermischen.
  • Auf hoher Stufe unter Rühren erhitzen, bis die Masse sich nur noch schwer rühren lässt.
  • Keese auf Pizza, Auflauf oder was auch immer du überbacken willst, verteilen und ca. 15min auf der oberen Ofenschiene backen.
  • Falls der Keese noch nicht angebräunt ist, kurz die Grillfunktion des Ofens zuschalten, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating