Auf einer ovalen Vorlegplatte stehen drei kleine vegane Fleischkuchen in Muffinform. Auf der Oberseite ist ein kleines Herz ausgestochen, so dass darunter eine Tomatenscheibe zu sehen ist. Unter der Vorlegplatte liegt ein rosa gestreiftes Tuch. Daneben liegt eine Silbergabel.

Meatless Meatpies

Als kleines Häppchen bei einem Brunch oder als Beilage zu einer Hauptmahlzeit, diese kleinen fleischfreien Meatpies passen einfach immer. Dazu sind sie mit ihrem zauberhaften Aussehen ein echter Blickfang.

Eine ovale Vorlegplatte steht senkrecht zum Betrachter auf einem rosa gestreiften Handtuch. Darauf stehen drei kleine vegane Fleischkuchen in Muffinform, die untereinander angeordnet sind. Auf der Oberseite ist ein kleines Herz ausgestochen, so dass darunter eine Tomatenscheibe zu sehen ist. Parallel zur Platte liegt eine Silbergabel.

Meatless Meatpie

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 9 Stück
Autor: Chris

Zutaten

  • 1 EL Rapsöl
  • ½ Zwiebel
  • ½ Paprika
  • 1 Knoblauzehe
  • 250 g veganes Hack
  • 1 TL Salz
  • 1 Pr. Pfeffer
  • 1-2 TL Minze getrocknet
  • 1 EL Rapsöl
  • Ca.500 g Blätterteig
  • 1 Tomate groß
  • 1-2 EL Hafercuisine zum Betreichen

Anleitungen

  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Paprika und Zwiebel in feine Würfel schneiden und in die Pfanne geben.
  • Knoblauch reiben. Ebenfalls in die Pfanne geben.
  • Gemüse kurz anbraten, Hack hinzugeben und gut anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Minze würzen. Etwas abkühlen lassen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Ein Muffinblech mit etwas Rapsöl auspinseln.
  • Aus dem Blätterteig neun Kreise ausstechen, die ca. 2cm größer sind als die Muffinmulden, sowie neun Kreise, die die Größe dieser haben. Aus den kleinen Kreisen mittig ein kleines Herz ausstechen.
  • Die großen Kreise je in eine Muffinmulde drücken, sodass das komplette Innere mit Teig ausgekleidet ist.
  • Füllung auf die Formen verteilen und etwas festdrücken.
  • Die Tomate in neun Scheiben schneiden. Diese auf die Füllung legen.
  • Nun die kleineren Kreise auf die Tomatenscheibe legen und mit einer Gabel die Ränder etwas versiegeln. Dazu mit der Gabel am Rand vorsichtig senkrecht rundherum etwas einstechen.
  • Die Teigoberfläche mit etwas Hafercuisine einstreichen.
  • Bei 180°C Umluft ca.15-20min backen. Die Oberfläche sollte goldgelb sein.
  • Etwas in der Form abkühlen lassen und dann vorsichtig mit einem Messer herauslösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating