Rührtofu in einer Schale auf einem gedeckten Frühstückstisch.

Rührtofu

Ein absoluter Klassiker für unser Sonntagsfrühstück ist Rührtofu. Er ist kinderleicht und schnell gemacht und wir lieben ihn.

Rührtofu in einer Schale auf einem gedeckten Frühstückstisch.

Geschmacklich erinnert er an sein vegetarisches Pendant Rührei. Dabei entsteht der eiige Geschmack durch das Schwefelsalz Kala Namak, welches aus unserer Küche nicht mehr wegzudenken ist. Kala Namak sollte eher sparsam verwendet werden, da es sehr intensiv schmeckt und somit in Gerichten schnell zu dominant sein kann.

Daher kommt in meinen Rührtofu nur eine kleine Menge. Wenn du den Geschmack gerne intensiver möchtest, kannst du natürlich auch etwas mehr Schwefelsalz verwenden. Dann würde ich aber die Menge an normalen Salz entsprechend reduzieren.

Das unten stehende Rezept reicht bei uns für 3-4 Personen, da wir es als Brötchenbelag nehmen. Möchtest du den Rührtofu aber z.B. als Beilage zu Bratkartoffeln essen, würde ich sagen, dass das Rezept eher 1-2 Portionen ergibt.

Rührtofu in einer Schale auf einem gedeckten Frühstückstisch.

Bei diesem Rührtofu handelt es sich um ein absolutes Basisrezept, dass du nach deinem Geschmack abwandeln kannst. Möchtest du ihn z.B. als herzhaftes Frühstück essen, kannst du erst etwas fein geschnittenen Räuchertofu in der Pfanne knusprig braten, dann Zwieblen und Paprikawürfel, sowie etwas Tomate hinzugeben und anschließend in der Pfanne mit dem Rührtofurezept beginnen.

Die Konsistenz des Rührtofus kannst du auch wunderbar an deine Wünsche anpassen. Magst du ihn eher schlotzig, dann erhitze ihn nur so lange, bis die Hafercuisine sich gut mit dem Tofu verbrunden hat, aber die Masse noch sehr cremig ist. Magst du ihn eher trockener, dann erhitze den Rührtofu unter Rühren so lange, bis die Hafercuisine fast komplett verkocht ist. Du kannst natürlich auch direkt weniger Cuisine nehmen. Dann geht das Verkochen schneller. Wir mögen ihn aktuell am liebsten, wenn er schön schlotzig ist, da wir ihn auf einem halben Brötchen essen. So zieht er ein wenig in die Brötchenhälfte ein und schmeckt einfach himmlisch.

Rührtofu

Zutaten

  • 200 g Tofu natur
  • 1 EL Rapsöl
  • ¼ TL Kurkuma
  • 175 ml Hafer- oder Sojacuisine
  • TL Paprikapulver
  • ½ TL Salz
  • 1 Pr. Pfeffer
  • ¼ TL Kala Namak (Schwefelsalz)

Anleitungen

  • Tofu mit den Händen fein in eine Pfanne zerkrümeln.
  • Öl hinzugeben und den Tofu ein wenig erhitzen.
  • Die Gewürze, bis auf das Kala Namak, auf den Tofu geben.
  • Die Hafercuisine nach und nach, unter Rühren, zum Tofu geben und mit erhitzen.
  • Das Ganze so lange unter Rühren erhitzen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Umso länger der Rührtofu erhitzt wird umso trockener wird er.
  • Zum Schluss das Kala Namak unterrühren und den Rührtofu mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  • Je nach Geschmack können auch frische Kräuter oder fein geschnittenes Gemüse hinzu gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating