vegane Maulwurfhügel

Maulwurfhügelchen

Die Sonne scheint, die Blumen blühen und ich lasse meinen Blick durch den Garten streifen. Er wandert über den Rasen, aber was ist das? Jede Menge kleine braune Hügel. Das wird doch nicht etwa…? Oder doch? Tatsächlich! Viele kleine Maulwurfshügelchen.

Natürlich sind es keine echten Maulwurfhügel, denn ein echter Maulwurf wohnt noch nicht in unserem Garten.

Die Basis dieser Maulwurfhügelchen bildet ein schokoladiger Rührteig, der in einer Muffinform gebacken und später mit einem Löffel ausgehöhlt wird. Getoppt wird der Teig mit einer Mischung aus veganer Schlagcreme und Himbeeren. Da Letztere bei uns noch nicht reif sind, habe ich kurzerhand auf gefrorene Himbeeren zurückgegriffen. Du kannst natürlich auch anderes Obst nehmen, wenn dir danach ist.

Maulwurfhügelchen

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Abkühlzeit30 Min.
Gericht: Muffins, Süßes
Keyword: einfach
Portionen: 6 Stück

Equipment

  • Muffinblech
  • Schüssel
  • Mixer
  • Küchenwaage
  • Messer
  • Löffel
  • Schneebesen

Zutaten

  • 65 g Margarine weich
  • 65 g Zucker
  • 150 g Weizenmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 180 ml Sojamilch

Füllung

  • 100 ml Schlagcreme
  • ½ P. Sahnesteif
  • 2 EL Vanillezucker
  • 60 g Himbeeren

Anleitungen

  • Margarine, Zucker, Mehl, Backpulver, Salz, Kakaopulver und Sojamilch mit einem Schneebesen vermengen. Nur solange rühren, bis alle Zutaten vermischt sind. Wenn man zu lange rührt, werden die Muffins nicht gut.
  • Den Teig in sechs gefettete Mulden des Muffinblechs geben. Dafür eignet sich ein Eisportionierer sehr gut.
  • Das Blech in den Ofen schieben und bei 180°C Umluft für ca. 20-25min. backen. Unbedingt die Stäbchenprobe machen um zu sehen, ob die Muffins durch sind.
  • Die Muffins abkühlen lassen.
  • In der Zeit 100ml gekühlte Schlagcreme zusammen mit ½ Päckchen Sahnesteif und 2EL Vanillezucker steif schlagen.
  • Die Himbeeren vorsichtig unter die Creme heben und beiseite stellen.
  • Mit einem Messer die harte Oberfläche der Muffins abschneiden und mit einem Löffel etwas Teig aus dem Inneren heraus kratzen.
  • Den abgeschnittenen Teig mit den Händen zerkrümeln.
  • Kleine Sahne-Himbeer-Häufchen auf die Muffins setzen und mit einem Löffel die Kuppel glattstreichen.
  • Die Teigkrümel vorsichtig auf die Sahne geben und leicht festdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating