Zwei Obstböden in Schmetterlingsform belegt mit verschiedenen Beeren vor einem hellblauem Hintergrund. Am unteren Rand sind Tulpen zu sehen

Klassischer Obstboden

Wenn es draußen schon so nass und eklig ist, dann backe ich mir den Frühling einfach. Was wäre dafür besser geeignet als ein klassischer Obstboden mit frischen Früchten. Der allein passt ja schon perfekt zum Frühling, aber ich wollte noch Einen drauf legen. Also darf mein Obstboden als Schmetterling herumflattern und sich an den duftenden Tulpen erfreuen.

Obstboden in Schmetterlingsform belegt mit verschiedenen Beeren vor einem hellblauem Hintergrund. Am unteren Rand sind Tulpen zu sehen.

Dieses Rezept ist ein absolutes Basisrezept. Es ist super schnell gemacht und du kannst den Boden nach Lust und Laune belegen. Übergossen wird das Ganze dann mit ganz normalem Tortenguss um das Obst ein wenig an seinem Platz zu halten.

Wenn du deinen Obstboden auch in Schmetterlingsform bringen willst, kannst du ihn in einer einfachen Springform backen. Das Rezept eignet sich für eine klassische Obstbodenform mit einem Durchmesser von 28cm oder, wie ich es gemacht habe, für zwei kleinere Springformen (Durchmesser 18cm und 20cm). Nutzt du eine Springform, so musst du später beim Übergießen mit dem Tortenguss etwas aufpassen, da der Guss leicht über den Rand läuft. Das lässt sich aber gut in den Griff bekommen, wenn du den Guss langsam mit einem Löffel von der Mitte aus über dem Obst verteilst.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und ein schönes Wochenende.

Schau auch gerne mal auf Instagram bei mir vorbei. Dort gibt es einen kleinen stop motion Film zur Entstehung meines Obstbodenschmetterlings.

Zwei Obstböden in Schmetterlingsform belegt mit verschiedenen Beeren vor einem hellblauem Hintergrund. Am unteren Rand sind Tulpen zu sehen

Klassischer Obstboden

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Portionen: 1 Boden (28cm Durchmesser)

Zutaten

  • 70 g Margarine
  • 70 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • TL Backpulver
  • 140 ml Sojadrink
  • 1 Pr. Salz
  • etwas Margarine zum Fetten der Form
  • 2 EL Paniermehl zum Ausstreuen der Form
  • Obst nach Wahl z.B. 1,5 Schälchen Erdbeeren
  • 1 P. Tortenguss klar
  • 2 EL Zucker
  • ¼ l Wasser still

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig (Margarine, Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver, Sojadrink, Salz) mit dem Schneebesen oder Handrührgerät kurz vermischen. Nur so lange rühren bis sich Alles miteinander verbunden hat. Kleine Klümpchen lösen sich beim Backen noch auf.
  • Die Obstbodenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Verwendest du eine Springform, dann reicht es den Boden mit etwas Backpapier auszukleiden. Das Fetten und Ausstreuen entfällt dann.
  • Teig in die vorbereitete Form geben und bei 180°C Umluft für ca. 20-25min backen. Stäbchenprobe machen. Verwendest du zwei kleine Springformen, dann verkürzt sich die Backzeit auf ca.15min.
  • Den Boden auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
  • Obst nach Wahl auf dem Boden verteilen.
  • Tortenguss zusammen mit 2 EL Zucker in 1/4l Wasser einrühren, kurz aufkochen lassen und 1min. beiseite stellen. Dann mit einem Löffel von der Mitte aus über dem Obst verteilen.
    Wenn du den Boden in einer Springform gebacken hast, gib den Guss langsam über das Obst, da er leicht am Rand herunterläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating