Auf einem Teller liegen mehrere Frikadellen. Im Hintergrund liegen Champignons und Möhren.

Frikadellen

Für Frikadellen gibt es viele verschiedene Rezepte. Klassischerweise bestehen sie eigentlich aus Hackfleisch. Aber sie sind auch super einfach vegan herzustellen und stehen dem Original in nichts nach. Dabei kannst du sowohl Grünkern als Basiszutat verwenden, als auch Gemüse, wie im folgenden Rezept.

Auf einem Teller liegen mehrere Frikadellen. Im Hintergrund liegen Champignons und Möhren.

Neben Gemüse beinhalten meine Frikadellen auch Hülsenfrüchte, Haferflocken und verschiedene Gewürze. Die Haferflocken verwende ich in gemahlener Form, weil mir so die Konsistenz der fertigen Frikadellen besser gefällt. Du kannst sie aber natürlich auch ungemahlen verwenden, wenn du es gerne etwas körniger magst.

Bei diesem Rezept handelt es sich wieder um ein Basisrezept, dass du beliebig abwandeln kannst. Wie wäre es z.B. wenn du die Frikadellen mit veganem Feta und Spinat füllst? Oder du knetest eine Currymischung und Rosinen unter die Masse? Auch klein gehacktes Gemüse und frische Kräuter machen sich gut in den Frikadellen. Probiere dich einfach mal durch und lass mir gerne ein Kommentar da, was du Tolles mit diesem Rezept gezaubert hast.

Frikadellen

Leichtes Basisrezept für leckere Frikadellen.
Zubereitungszeit30 Min.
Portionen: 6 Stück

Zutaten

  • 200 g Champignons
  • 1 Möhre
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Rapsöl
  • 250 g Kidneybohnen
  • 3 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 130 g Haferflocken gemahlen
  • 1 Zwiebel
  • Öl zum Braten

Anleitungen

  • Pilze, Möhre, eine Zwiebel und Knoblauch putzen und grob zerkleinern.
  • Im Rapsöl anbraten, bis das Gemüse anfängt braun zu werden.
  • Gemüse zusammen mit den restlichen Zutaten (ausgenommen der zweiten Zwiebel) bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  • Zwiebel fein hacken und und unter die Frikadellenmasse kneten.
  • Sechs Frikadellen formen und in einer Pfanne mit Öl auf mittlerer Hitze von beiden Seiten braun braten. Am besten einen Deckel verwenden, damit die Frikadellen auch von Innen gut durch garen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating