Auf weißem Untergrund liegt ein rosa weiß gestreiftes Küchentuch. Darauf liegen auf der rechten Seite einige gelbe Mirabellen. Auf der rechten Seite steht eine Glasplatte auf der sich ein brauner Kuchen mit Mirabellen befindet. Oben rechts in der Ecke liegt ein Kuchenheber.

Mirabellenkuchen mit Walnuss

Auf weißem Untergrund liegt ein rosa weiß gestreiftes Küchentuch. Darauf liegen auf der rechten Seite einige gelbe Mirabellen. Auf der rechten Seite steht eine Glasplatte auf der sich ein brauner Kuchen mit Mirabellen befindet. Oben rechts in der Ecke liegt ein Kuchenheber.

Vor Kurzem durfte ich bei meiner Schwägerin im Garten köstliche Mirabellen ernten. Einen Teil der Früchte habe ich eingefroren, während der Rest zu einem leckeren Mirabellenkuchen wurde. Da ich vom Ölpressen auch noch Walnusstrester über hatte, durfte dieser auch mit in den Kuchen und verleiht ihm so eine zarte nussige Note. Du kannst dafür aber einfach gemahlene Walnüsse nehmen.

Dieser Kuchen ist nur mit Dattelsirup gesüßt und somit auch für die industriezuckerfreie Ernährung geeignet. Der Sirup verleiht dem Kuchen zudem seine braune Farbe.

Wenn du auf der Suche nach anderen leckeren Rezepten mit Pflaumen bist, schau mal hier:

Zwetschgenrose, Puddingkringel mit Zwetschgen, Zwetschgenmuffins

Zwetschgenketchup, Zwetschgenknödel, Rohrnudeln mit Zwetschgen

Mirabellenkuchen mit Walnuss

Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Portionen: 1 Kuchen (28cm Durchmesser)
Autor: Chris

Zutaten

  • 430 g Weizenmehl Typ 405 oder 550
  • 70 g gemahlene Walnüsse
  • 22 g Backpulver
  • 200 g Dattelsirup
  • 180 ml Rapsöl
  • 450 ml Sprudel
  • ca. 800 g Mirabellen

Anleitungen

  • Mirabellen waschen, halbieren und den Stein entfernen. Beiseite stellen.
  • Den Boden einer Springform mit einem Durchmesser von 28cm mit Backpapier auskleiden.
  • Alle Zutaten für den Teig kurz zu einem einheitlichen Teig verrühren.
  • Eine dünne Schicht Teig in die Springform geben.
  • Darauf die Hälfte der Mirabellen verteilen.
  • Den restlichen Teig auf die Mirabellen geben.
  • Restliche Mirabellen hübsch auf dem Teig verteilen.
  • Kuchen für 55-60min bei 160°C ohne Vorheizen backen.
  • Stäbchenprobe machen. Bleibt kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben ist der Kuchen fertig.
  • Erst nach dem Abkühlen aus der Form nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating